TRAVEL: USA 2014 – Mit dem Auto von Key West nach New York

1st KEY WEST

Das erste Ziel unseres USA Roadtrips war Key West (Florida). Wir fuhren vom Miami Airport mit dem Auto nach Key West. Die Es gibt nur einen Weg nach Key West und der führt über die Seven Mile Bridge. Die Überfahrt ist ein unfassbares und cooles Erlebnis 🙂 .  Sie verbindet die Inseln der Florida Keys und ist insgesamt 10,9 km lang. Der Roadtrip ist ca. 10 Monate her, aber ich erinnere mich an so viele kleine Augenblicke. Zum Beispiel die kubanische Musik. Überall liefen Reggaeton, Bachata und Merengue Klänge. Wir konnten  uns an der Musik nicht satt hören, denn es unterstützte das Urlaubsgefühl noch mehr. Bei der Überfahrt sah man viel gut gelaunten Menschen am Straßenrand, die ihr Glück beim fischen versuchten und Familien die in den kleinen Key Buchten Barbecues veranstallteten und ebenfalls kubanische Musik hörten 😉 . Ah, an solche Dinge erinnere ich mich gerne zurück.

key west bridge

Nach 3 Std. Autofahrt (Miami Int. Airport -> Key West) sind wir dann endlich in Key West angekommen. Das Wetter und die Atmosphere waren einfach traumhaft! Wir checkten in unser Hotel ein, zogen uns kurz um und gingen dann sofort wieder los. Wir wollten keine Zeit vergeuden, denn wir hatten schielßlich nur 2 Tage, um ein paar Sachen von Key West zu sehen. Natürlich reicht das nicht aus, um ganz Key West zu sehen (obwohl es so klein ist), aber nichtsdestotrotz wollten wir die Zeit sinnvoll ausnutzen. Unsere erste Station war das Ernest-Hemingway-Haus. Das Museum liegt mitten in der Altstadt und ist ein Muss für jeden Literaturliebhaber. Es ist umgeben von Tropengewächsen und vielen Katzen. Hemingway war ein großer Katzenfreund und deswegen tummeln sich bis heute Katzen auf dem Anwesen 🙂 . Es gibt sogar einen kleinen hauseigenen Katzenfriedhof hinter dem Haus. Wir waren noch am Strand, dem Smathers Beach am South Roosevelt Boulevard spazieren und abends noch auf der Duval Street flanieren.

In Key West hat man das Gefühl, dass irgendwie alles etwas gemütlicher und langsamer zugeht. Keine Hektik, keine Rennerei, kein Stress. Willkommen in Key West!

Nächste Station: Miami – South Beah

key west

key west house

key west

key west bridge

key west meri

key west scene

key west ernest hemmingway

key west beach

key west bridge

key west car vw

key west ernest hemmingway

ernest hemingway house

ernest hemingway bedroom

key west cuba 90 miles

key west palms

key west human family

key west tree

Merken

No Comments

Kommentar verfassen