TRAVEL: Die Insel ruft – Wir fahren nach Vis

Urlaub. Endlich!

Einen Teil unseres diesjährigen Urlaubs verbringen wir auf einen kleinen Insel. Bald geht es auf die 90 km² große Insel Vis in Kroatien. Vis liegt in der Region Split-Dalmatien in der mittleren Ost-Adria. Dort findet man noch unberührte Natur und traumhafte Buchten. Ein geräumiges Apartment mit großzügiger Terrasse und Meerblick wartet dort schon auf uns.

Für einige mag das vielleicht bisschen absurd klingen warum wir mit einem Kleinkind auf eine kleine überschaubare Insel reisen. Eine All-In Hotelanlage wäre da natürlich viel bequemer und „urlaubsmäßiger“, als ein Apartment auf einer Insel mit Selbstverpflegung ohne Bedienung und Zimmerservice. Klar, bietet eine große Hotelanlage viele tolle Annehmlichkeiten, vor allem mit Kind. Was wir aber wollen ist relativ banal. Wir wollen eine wochenlang  einfach unsere Ruhe.

 

„Ich wünsche mir eine Ruhezone am Meer.

Fernab von Liegen reservieren und Pool-Animationen.“

 

Weg vom Massentourismus

All-Inclusive ist irgendwie nicht mein/unser Ding. Auch nicht mit Kind. Ich möchte nicht schon morgens um 7:00 Uhr einen Puls von 180 haben, weil ich zum Strand oder Pool hetzen muss, um die besten Plätze mit einem Handtuch zu reservieren. Ich will mich an keine Essenszeiten richten, die mir vorschreiben wann ich für’s Frühstück aufstehen muss oder wann ich zum Abendessen wieder im Hotel sein muss. Cocktail-Flatrate brauche ich erst recht nicht. Ich will über den Tag einfach das machen wonach mir/uns ist ohne dabei auf die Uhr zu gucken. Ich will essen wo ich will und wann ich will. Genauso wenig brauche ich Kinderanimation oder sonstiges für Lili. Ich bin der Meinung, dass das Meer und die Natur in unmittelbarer Nähe der größte und schönste Spielplatz ist, den man als Kind haben kann. Vis hat wunderschöne Sand- und Kiesstränden in einer landschaftlich beeindruckenden Kulisse. Runterkommen und einfach mal weg vom täglichen Stress, Mama- und Büroalltag. Ich möchte einfach Meer, Insel und die Natur in vollen Zügen genießen. Ganz ohne Halli Galli.

 

Vorbereitung ist das A und O

So ganz spontan werden nicht an die Sache ran gehen. Bevor wir auf die Insel fahren machen wir noch einen Großeinkauf in Split. Dort werden wir alles besorgen was wir für eine Woche auf der Insel brauchen. Einige Dinge nehmen auch schon aus Deutschland mit. Die Reiseapotheke wird auch aufgestockt und für alle Fälle nehmen wir lieber etwas mehr mit. Auf Vis gibt es natürlich auch Einkaufsmöglichkeit und laut Informationen der Einwohner werden jeden Morgen frisches Obst, Gemüse und Brot immer vor die bewohnten Apartments gebracht. Darauf freue ich mich schon! Wir fahren mit unserem eigenem Auto nach Kroatien und dementsprechend nehmen wir es auch mit auf die Insel. Wir müssen (von Split) mit der Fähre ca. 3 Stunden bis zur Insel fahren. Wir werden sehen was dieser Urlaub uns lehren wird und ob es eine gute Idee war mit Kleinkind auf eine kleine Insel zu fahren.

Sweater: Reserved
Hose: H&M
Merken

Merken

No Comments

Kommentar verfassen