TRAVEL: Das neue Moselschlösschen in Traben-Trarbach

Letztes Wochenende haben wir einen kleinen Familienausflug über das Wochenende nach Traben-Trarbach unternommen. Wir haben uns das Hotel Das neue Moselschlösschen ausgesucht und zwei Übernachtungen dort gebucht.

Wir hatten die Juniorsuite zur Rathausstrasse mit zusätzlichem Moselblick inkl. Frühstücksbuffet. Im nachhinein stellte sich herraus, dass es eine sehr gute Zimmerwahl war. Es bot sehr viel Platz für ein laufendes Kleinkind. Die Zimmerpreise sind saisonabhängig. Wir haben für unsere Suite 190€/Nacht gezahlt.

Unser Wochenende im Moselschlösschen

img_8989

img_8953

Ausstattung

Unsere Suite war unterteilt in einen großen Wohnbereich mit Couch, TV, Schreibtisch und Minibar. Der Schlafbereich hat geräumige Schränke, TV und ein sehr bequemes Doppelbett. Das Badezimmer ist ebenfalls geräumig und hat ein große Badewanne und Dusche. Weitere Goodies: Nespresso Kaffeemaschine, Safe und kostenfreies WLAN.

Als wir gebucht haben, haben wir noch erwähnt, dass wir ein 11-monatiges Baby haben und gerne nur ein Babybettchen im Zimmer hätten. Als wir ankamen und unser Zimmer betraten stand das bestellte Bettchen dort und zusätzlich noch ein Babyphone-Set, ein Wasserkocher und im Badezimmer noch ein kleiner Windeleimer. Es hat uns sehr überrascht, dass das Hotelpersonal ohne Aufforderung mitgedacht hat. Das haben wir in der Form noch in keinem Hotel erlebt. Wir bekamen in anderen Hotels zwar auch immer die Sachen fürs Baby bereitgestellt, aber meist erst nach mehrmaligem nachfragen.

img_8979

img_8985

Sauberkeit

Wenn es um Sauberkeit in Hotels geht, dann bin ich sehr eigen. Ich bin mir bewusst, dass in einem Hotelzimmer Leute ein und aus gehen und dementsprechend auch Abnutzungen im Zimmer zu sehen sind, aber gewissse Dinge müssen meiner Meinung nach einfach immer sauber sein. Das WC, Badewanne und Bett (besonders Matratze). Ich kontorlliere sehr gerne Matratze und Bettwäsche. Als ich unser Zimmer im Moselschlösschen betrat, war ich ziemlich baff. 1. Das Zimmer sah zu 98% wie auf den Bildern der Hotelwebseite aus und 2. Es war so sauber und gut erhalten, dass man das Gefühl hatte, dass wir die ersten Gäste überhaupt in diesem Zimmer sind . Ich fand keinerlei Abnutzungen, Staubansammlungen oder kaputte Gegenstände vor. Dinge in der Minibar, wie Gläser, Kühlschrank und Kaffeemaschine waren in einem tadellosem und sauberem Zustand.

img_8957

img_8968

Umgebung

Das Hotel liegt im Jugendstil-Städtchen Traben-Trarbach in malerischer Südlage direkt an der schönsten Promenade der Mosel. Täglich werden Schifffahrten nach Bernkastel-Kues angeboten. Man fährt von Traben-Trarbach bis nach Bernkastel-Kuese ca. 2 Std. über die Mosel. Ticket für Hin- und Rückfahrt kostet 22€/pro Person. Kleinkinder sind frei. Während der Schifffahrt werden auch kleinere Städte angefahren, so dass man immer die Möglichkeit hat auch vorher auszusteigen.

Die Stadt Bernkastel-Kues ist eines der beliebtesten Urlaubsziele an der Mosel und kann sich stolz „Zentrum der Mittelmosel“ nennen.

Weitere Sehenswürdigkeit in Traben-Trabach: Haus der Ikonen, Mittelmoselmuseum, Buddha Haus, Spielzeugmuseum, Burgruine Grevenburg, Thermalbad/Sauna

img_9051

img_9067

img_9062

img_8994

img_9002

Fazit

Wer ein schönen und ruhigen Ausflug mit seinem Partner oder der Familie an die Mosel plant, dem kann ich das Moselschlösschen nur empfehlen. Das Hotel bietet ein reichhaltiges Frühstücksbuffet an und die Umgebung ist einfach nur idyllisch und ruhig. Wer guten Wein mag, ich meine wirklich GUTEN Wein, der ist hier ebenfalls an der richtigen Adresse. Daumen hoch!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

No Comments

Kommentar verfassen