OUTFIT: Die Leoparden-Jacke

Ich erzähle euch zwei lustige Erlebnisse zu meiner Leoparden-Jacke. Die Jacke hat mehr Aufsehen erregt, als ich dachte. Wir waren am 31. Oktober mit Lili in einem Indoorspielplatz. Schon beim betreten des Platzes bekam ich komische Blicke einiger Eltern ab. Komische Blicke stören mich schon lange nicht mehr. Nichtsdestotrotz nehme ich sie noch sehr gut wahr und sehe sie.

Ein kleiner 2-jähriger Junge kam zu mir, schreichete meine Jacke und machte „Waaaaau Waauu“. Lief weg und lachte sich kaputt. Er kam nach paar Minuten wieder. Schreichelte wieder meine Jacke und machte „Waaauu Waaauu… Bist du ein Hund?“, fragt er. Dann lief er wieder weg. Ich glaube er dachte, ich sei ein Hund. Ja, Kinder sind schon goldig. Die zweite Situation passiert als wir den Spielplatz verlassen wollten. Wir packten unsere Sachen und wollten gerade los, da sagte eine Frau zu mir „Oh, Sie haben da aber ein schönes Katzenkostüm zu Halloween. Die Jacke ist toll!“ Ich so: „Hö, Kostüm?“ Ich lachte  etwas auf und antwortete, dass es eine ganz normale Jacke sei und  kein Kostüm.

An diesem Tag war ich alles einmal. Hund, Katze und Mama.

 

Die Jacke ist ca. 6 Jahre alt. Ich habe sie damals bei C&A gekauft und
ich muss gestehen, dass ich sie im Winter eigentlich ganz gerne trage.

 

SHOP DIE STORY

Merken

Merken

Merken

No Comments

Kommentar verfassen