FAMILY: Kinderwagen Nuna IVVI – Der erste Eindruck

Vor ca. einem Monat haben mein Mann und ich uns für einen Kinderwagen (und weitere Produkte) von Nuna entschieden. Durch das Stöbern im Internet und unseren Urlaub in den USA sind wir auf die Produkte der niederländischen Marke gestoßen. Einige von Euch kennen bestimmt die Wippe LEAF von Nuna, die wir übrigens auch schon haben.

nuna_leaf

Warum Nuna?

Wir haben uns nicht verrückt gemacht mit der Suche nach einem Kinderwagen, weil wir schon vorher eine genaue Vorstellung von dem hatten, was wir wollten. Um ehrlich zu sein haben wir auch keine Modelle miteinander verglichen und sind auch nicht Preis gegangen. Der Vorteil: Es erspart werdenden Eltern sehr viel Stress und Nerven. Wie kamen wir also zum Nuna Kinderwagen? Als wir in den USA waren sahen wir oft den IVVI nur aus der Ferne oder im Augenwinkel vorbei flitzen. Das was wir sahen, gefiel uns auf Anhieb sehr gut. Nicht zu extravagant, nicht klobig und keinerlei überschüssiger Schnickschnack. Bis dato wussten wir noch nichts über die Funktionalität des Wagens. Als wir wieder in Deutschland waren fingen wir mit der Suche an. Während dieser Suche kamen wir plötzlich mit Nuna* in Kontakt und jetzt stehen der IVVI und die LEAF curv bei uns in der Wohnung, worüber wir uns sehr freuen.

nuna_ivvi_1

Nuna IVVI Buggy

Was uns gefällt?

Als alles geliefert wurde, probierte ich direkt alles aus. Wir stellten sehr schnell fest, dass neben dem minimalistischen Design die Funktionalität einfach top ist. Ich sag nur: Intuition. Was meine ich damit? Egal, was ich am IVVI und an den Aufsätzen rein “intuitiv” drückte oder drehte, es passierte genau DAS was ich erwartet habe (ohne vorher nachzulesen oder zu fragen). Diese erste positive Erfahrung hat sich bei mir so eingebrannt, dass ich jetzt schon sagen kann, eine gute Wahl getroffen zu haben. Ich kann natürlich noch nichts Ausführliches sagen, weil es sich erst mit Baby und im Alltag zeigen wird, wie gut der IVVI wirklich ist. Aber eins kann ich jetzt schon sagen: Nuna verbindet Funktionalität und durchdachtes Design.

Und Nun(a)?

Der Ivvi steht momentan noch im Flur und mein Mann und ich freuen uns schon jetzt auf den ersten Ausflug mit „Inhalt“. Im nächsten Bericht, dann natürlich mit Baby, werde ich euch auf einen kleinen Praxistest mitnehmen. Ich werde euch die verschiedenen Aufsätze genauer zeigen, wie er sich im Kofferraum macht und noch andere interessante Sachen.

Über das Unternehmen NUNA

Nuna stellt ebenso stylisches wie funktionales Babyzubehör her, inspiriert von niederländischen Designern. Nuna wurde von einem Vater gegründet, der Style mit Funktionalität verbinden wollte. Weil es solche Babymöbel damals auf dem Markt noch nicht gab, fuhr er in die Niederlande, wo er ein junges Designerteam fand. Und so gründete er die Marke. Die Produkte von Nuna verbinden ein schönes Design mit der Realität, Kinder zu haben: Alle Produkte sind aus hochwertigen Materialien, haben extreme Sicherheitstests bestanden und wachsen mit dem Kind mit.

Kommentar verfassen