LIFE: Ich werde 30

Yippie Yippie Yeah Yippie Yeah

Krawall und Remmidemmi.

Mit 18 war 30 noch unfassbar weit weg. Weit weit weg! Ich habe mir damals keine großartigen Gedanken über das älter werden gemacht. Wer macht das schon als rebellischer Heranwachsender? Ich habe mir eher Gedanken darüber gemacht, was ich Samstag zu der nächsten Party anziehen soll, aber nicht wie mein Leben in 12 Jahren aussehen wird 😉 . Wenn ich ehrlich bin, dann habe ich gar nicht so die Panik davor 30 zu werden. Ich bin glücklich verheiratet, habe eine zauberhafte Tochter, habe schon bisschen was von der Welt gesehen und rein optisch gesehen fühle ich mich in meiner Haut wohl. Ok, rein optisch gesehen habe ich auch schon Fältchen  und zwei graue Haarsträhnen 😉 .

Darüber mache ich mir Gedanken

Mit zunehmendem Alter denke ich ab und zu an meine Rente.  Ja, ich meine die Rente mit 67. Werde ich davon Leben können? Bekomme ich überhaupt noch Rente? Fragen über Fragen kommen da auf. Natürlich ist das noch über 30 Jahre weg, aber Gedanken um seine Altersvorsorge sollte man sich schon mal machen. Kein ganz so unwichtiges Thema.

Das möchte ich gerne noch machen

Ich würde so gerne irgendwann mal Fallschirmspringen. Ich bin jetzt nicht so Adrenalin-Junkie, aber trotzdem reizt mich der Sprung mit einem Fallschirm aus einem Flugzeug sehr. Ich wollte das eigentlich vor dem 30. Lebensjahr von meiner Bucket List haben, aber das hat jetzt nicht so ganz geklappt.

Darauf freue ich mich

Auf den 9. März 2017. Nach über 20  Jahren ist endlich soweit. Wir (mein Mann auch) bekommen die deutsche Staatsbürgerschaft. Schon allein der Gedanke den deutschen Pass bald in den Händen zu halten verursacht bei mir einen Schub an Glückshormonen der Superlative. Es war so ein harter und langwieriger Prozess, dass kann man sich als Außenstehender gar nicht vorstellen. Hier habe ich schon mal einen Beitrag darüber verfasst.

Da möchte ich noch hin

Es gibt noch so viele Länder und Städte die ich noch nicht gesehen habe. In den USA waren wir schon öfters. Da fliegen wir bestimmt auch nochmal hin. Davor gibt es aber noch andere Städte in Europa die ich unbedingt sehen möchte. Da wären: Dubrovnik, London, Budapest, Wien, Prag und Lissabon.

30 und dann?

Wir werden sehen was die Zukunft so bereit hält. Natürlich habe ich Pläne, Wünsche und Träume. Es ist an der Zeit diese anzupacken und auch  in die Tat umzusetzen. Manchmal überkommt mich der Pessimismus und der Gedanke „Ich schaffe das eh nicht“. Ja, das sind Momente der Schwäche. Diese geben mir wiederum neue Energie und Motivation um weiter zu machen #YesICan. Eine große Motivation ist auch mein Mann. Ich glaube es gibt keinen positiveren und realistischeren Menschen in meinem Umfeld als ihn.

​P.S. Ich habe endlich an einem Samstag Geburtstag. YES! Dieses Jahr wird gefeiert. So richtig gefeiert. Ich freue mich wirklich sehr drauf 🙂 .

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: