INTERIOR: DIY Weinkistenregal

Ich möchte euch unser erstes DIY im Esszimmer zeigen. Die Idee Weinkisten aufzuhängen habe ich schon wahnsinnig lange. In unserer alten Wohnung ließ sich das leider nicht verwirklichen, da die Wohnung einfach zu klein war. In der aktuellen Wohnung gab es eine Wand die prädestiniert dafür war Weinkisten anzubringen. Gesagt, getan! Hier ist unser DIY Weinkistenregal.

Bei einem Weinhändler kaufte ich 6 Kisten à 4,80€/Stück. Der Preis ist ok, denn schließlich sind es Pfandkisten, für die die Winzer auch bezahlen. Dazu kamen noch eine handvoll Dübel und L-Haken. Bevor wir die Kisten an die Wand angebracht haben, haben wir sie zu erst auf dem Boden gelegt und hin und her geschoben, so wie wir sie gerne an der Wand hätten. Danach haben wir Markierungen an der Wand für die Bohrungen gemacht und dann ging es auch schon los. 12 Löcher gebohrt, passende Dübel reingesteckt, Haken eindreht und die Kisten einhängt. Fertig!

Wie man sehen kann dienen Kisten mehr als Deko und weniger als Stauraum, aber das war auch so angedacht. Viel Zeug bekommt man da nicht rein, aber das ist schon ok so 🙂 .

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: